mobilemenuMENU
Arbeitsgruppen

AG Leistungsmessung

Im Fokus der AG Leistungsmessung steht die Frage,  wie Leistungen im Bereich Forschungsförderung auch ohne den Input von externen Anbietern (z.B. durch Programme wie Scival, WoS etc.) erkannt, gemessen und bewertet werden können. Ziel unserer Arbeit ist es, durch den Austausch und die Bewertung von Best-Practice Ansätzen geeignete Möglichkeiten, Maßnahmen und Methoden zu identifizieren um wissenschaftliche Leistung innerhalb der Forschungsförderung messen und proaktiv steuern zu können. Dies gilt einerseits für die Messung der Leistung von Forschenden (etwa zur Auswahl geeigneter Leistungsträger*innen für bestimmte Förderprogramme oder Preise). Zum anderen beschäftigt sich die AG mit der Frage, wie die Leistung derjenigen gemessen werden kann, die Forschungsförderung in ihrer täglichen Arbeit aktiv unterstützen. Konkret: Wie können wir bewerten, welche Maßnahmen im Bereich der unterstützenden Forschungsförderung erfolgreich sind, oder nicht?

Die Erarbeitung dieses Themenspektrums verfolgen die AG Mitglieder zunächst mit dem engen Fokus auf Forschungsförderung. Mittel- bis langfristig ist eine Perspektivenerweiterung auf weitere Themen (z.B. Bewertung von Transferleistungen oder der Leistung von Promotionsprogrammen etc.) denkbar.