mobilemenuMENU
Weiterbildung

Kollegiale Beratung

Kollegiale Beratung ist systematisches Beratungsgespräch, in dem Kolleg*innen sich nach einer vorgegebenen Gesprächsstruktur wechselseitig zu beruflichen Fragen beraten. Mittels der kollegialen Beratung können beispielsweise schwierige Beratungssituationen mit Wissenschaftler*innen reflektiert, Teamsituationen betrachtet oder die eigene Rolle zwischen Hochschulleitung und Wissenschaftler*innen bewusst in den Blick genommen werden.

Auf der Jahrestagung 2012 wurde die Methode der Kollegialen Beratung in einem Workshop vorgestellt. Darüber hinaus haben viele Forschungs- und Transfermanager*innen diese Methode im Rahmen der Fortbildung „Beratungskompetenz“ sowie des Lehrgangs für Forschungsreferent*innen kennengelernt und als sehr hilfreich für die Reflektion der eigenen Rolle erlebt. Nachdem im Februar 2013 Multiplikator*innen in der Kollegialen Beratung geschult wurden, haben sich an unterschiedlichen Standorten regionale Gruppen gebildet.

Auf der Jahrestagung 2019 wollen wir die Methode erneut vorstellen und im Anschluss wieder einen Workshop für die Ausbildung von Multiplikator*innen anbieten.

Aktuelle Ansprechpartner*in ist

Osnabrück: Dr. Barbara Schwerdtfeger (barbara.schwerdtfeger@uos.de)

Wenn Sie Interesse an der Kollegialen Beratung haben oder wenn Sie mit der Methode der Kollegialen Beratung vertraut sind und eine Gruppe gründen möchten, nehmen Sie gerne direkt Kontakt mit Barbara Schwerdtfeger auf.