mobilemenuMENU
Forum

TU Dortmund: Forschungsreferent/-in in der Förderberatung (m-w-d) - Ref.-Nr. 120/19e


Autor Nachricht
Verfasst am: 07.10.2019 11:34
Heike Wulfert
Heike Wulfert
Dabei seit: 19.10.2018
Beiträge: 6
Mit über 6.300 Beschäftigten in Forschung, Lehre und Verwaltung und ihrem einzigartigen Profil gestaltet die Technische Universität Dortmund Zukunftsperspektiven: Das Zusammenspiel von Ingenieur- und Naturwissenschaften, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften treibt technologische Innovationen ebenso voran wie Erkenntnis- und Methodenfortschritt, von dem nicht nur die 34.500 Studierenden profitieren.

Forschungsreferent/-in in der Förderberatung (m-w-d) - Ref.-Nr. 120/19e

Diese Stelle ist im Referat Forschungsförderung der TU Dortmund zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen. Die Tätigkeit wird nach Entgeltgruppe 13 TV-L vergütet. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Beschäftigung in bzw. Reduzierung auf Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

IHRE AUFGABE:
- ganzheitliche Unterstützung, Beratung und strategisches Lektorat bei Drittmittelanträgen aller Fördergeber (v.a. DFG, Ministerien, EU)
- enge Begleitung koordinierter Programme
- Mitarbeit bei der Neuausrichtung der Förderberatung
- Durchführung von Informationsveranstaltungen
WIR BIETEN:
- eine verantwortungsvolle und eigenständige Position an der Schnittstelle zur universitätsweiten Forschung
- Gelegenheit zur Mitgestaltung der Forschungsförderung
- ein dynamisches und proaktives Team an einer familienfreundlichen Universität
- vielfältige Möglichkeiten der persönlichen Weiterentwicklung
IHRE QUALIFIKATION:
- ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, bevorzugt der Natur- oder Ingenieurwissenschaften, mit abgeschlossener Promotion
- mehrjährige einschlägige Erfahrung im Wissenschaftsmanagement
- sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
DAS BRINGEN SIE IDEALERWEISE MIT:
- Erfahrung in der Förderberatung und der strategischen Forschungsförderung
- ein umfassendes Verständnis der Forschungs- und Förderlandschaft
- offene Kommunikation und Freude im Umgang mit Forschenden aller Karrierestufen
- Erfahrung mit der Gestaltung von Beratungs- und Informationsformaten
- ausgeprägte Serviceorientierung und eine proaktive Arbeitsweise im Team

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden entsprechend der gesetzlichen Regelung bevorzugt behandelt.
Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte bis zum 03.11.2019 mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen gerne über unser Bewerbungsportal: http://karriere.tu-dortmund.de/ oder per E-Mail (Anhänge in einem PDF-Dokument) an:
karriere@tu-dortmund.de
Fragen? Beantwortet Ihnen Frau Karolina Bihr gern unter der Tel. +49 (0) 2 31/755-82 49



Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Kennwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Mitglied werden...