mobilemenuMENU
Forum

Universität Düsseldorf: Forschungsmanager*in


Autor Nachricht
Verfasst am: 13.06.2019 08:10
Dorothea Uhle
Dorothea Uhle
Dabei seit: 22.10.2018
Beiträge: 5
Die HHU Düsseldorf sucht im neu gegründeten Dezernat Forschung und Transfer eine/n Forschungsmanagerin/Forschungsmanager
für überwiegend lebens- und naturwissenschaftliche Fachbereiche.
Bewerbungsfrist: 28.06.2019

Was bieten wir Ihnen?
• eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/r je nach
Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe
13 TV-L (etc.)

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?
• Recherche und Beratung zu nationalen, europäischen und
internationalen Fördermöglichkeiten
• Unterstützung bei der Konzeption und Beantragung drittmittelgeförderter
Forschungsprojekte
• Antragsprüfung hinsichtlich grundausstattungsrelevanter
Finanz- und Personalfragen
• Koordination des Informationsaustauschs zwischen Antragsteller/innen,
universitätsinternen Stellen und Förderorganisationen
• Durchführung von Informationsveranstaltungen und Workshops
• Mitwirkung bei Betreuung und Ausbau der elektronischen
Drittmittelakte und des Webauftritts der Abteilung
• aktive Weiterentwicklung der Services der Abteilung im Forschungsmanagement

Was erwarten wir?
• ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium
(Master, Magister, Diplom, Staatsexamen), vorzugsweise in einem
lebens- oder naturwissenschaftlichen Fachbereich, Promotion
erwünscht
• nachgewiesene mehrjährige Erfahrungen in der Forschungsförderung,
vorzugsweise in einer Universität, einer großen Forschungseinrichtung
oder Wissenschaftsverwaltung
• detaillierte Kenntnisse im deutschen Wissenschaftssystem und in
der deutschen, europäischen und internationalen Förderlandschaft
• Kenntnisse auf den Gebieten Forschungsinformationen bzw.
Forschungsberichterstattung von Vorteil
• sehr gute Englischkenntnisse
• Erfahrungen mit Dokumentenmanagementsystemen und
IT-Systemen für die Forschungsberichterstattung von Vorteil
sehr gutes Kommunikationsvermögen, ausgeprägte Teamfähigkeit,
lösungsorientiertes Denken, Fähigkeit zu strukturiertem und
konzeptionellem Arbeiten, Bereitschaft, sich schnell in neue
Aufgabengebiete einzudenken.

Im Anhang die Ausschreibung als pdf.
Dateianhang

126_T_19.pdf (Typ: application/pdf, Größe: 682.99 Kilobyte) — 68 mal heruntergeladen


Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Kennwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Mitglied werden...