mobilemenuMENU
Forum

Gründerscout:in (Teilzeit 50%)


Autor Nachricht
Verfasst am: 12.01.2021 10:29
Petra Grünewald
Petra Grünewald
Dabei seit: 16.01.2019
Beiträge: 2
Die Hochschule Ruhr West wurde im Mai 2009 als staatliche Hochschule gegründet. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Bottrop bieten wir Studiengänge aus Technik und Wirtschaft an.
Wir suchen zum ab sofort für die zentrale Gründungsförderung und den Fachbereich 1 eine:n motivierte:n

Gründerscout:in (Teilzeit 50%)
Kennziffer 106-2020, Vergütung bis TV-L E 11

Der Schwerpunkt liegt beim Aufbau einer Beratungsstruktur im Fachbereich 1 für alle Phasen des Gründungsprozesses von der ersten Diskussion einer Geschäftsidee bis zum ersten Jahr nach erfolgter Gründung. Das Ziel ist es, mit noch zu entwickelnden Maßnahmen proaktiv das Interesse von Studierenden sowie Angehörigen des Fachbereichs 1 (umfasst die Institute Informatik sowie Energiesysteme- und Energiewirtschaft) für das Thema Unternehmensgründung zu wecken und eine kompetente Erstberatung aufzubauen. Die Aufgaben erfordern eine enge Zusammenarbeit und Abstimmung mit der zentralen Gründungsförderung der HRW sowie eine intensive interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den anderen Fachbereichen. Die Stelle ist Bestandteil einer Projektförderung im Rahmen der Fördermaßnahme EXIST-Potentiale HRWStartUps.
Bei Vorliegen eines Bachelor-Abschlusses wird die berufsbegleitende
Durchführung eines Masterstudiums begrüßt und unterstützt. Bei vorliegendem Interesse wird die Verfolgung einer eigenen Geschäftsidee ebenfalls begrüßt und unterstützt.

Ihre Aufgaben:
• Unterstützung der professoralen Startupbeauftragten beim Aufbau einer Beratungsstruktur in den Instituten Informatik sowie Energiesysteme und Energiewirtschaft (FB1) für das Thema Unternehmensgründung;
• Proaktive Suche nach gründungsrelevanten Ideen bzw. gründungsinteressierten Personen (Studierende und/oder Angehörigen des FBI);
• Betreuung und Begleitung von Studierenden des FB1, die Interesse an der beruflichen Selbständigkeit haben;
• Entwicklung von Maßnahmen zur Steigerung der Gründungsaktivitäten im FB1;
• Unterstützung bei entrepreneurshipbezogenen und projektbasierten Lehrveranstaltungen zur Sensibilisierung und Identifikation von gründungsinteressierten Studierenden
• Ausbau der wissenschaftlichen Kompetenz im FB1 auf dem Gebiet des Entrepreneurship

Ihr Profil:
• ein technologienahes abgeschlossenes Hochschulstudium
• Studienschwerpunkte in einem oder mehreren der folgenden Bereiche wünschenswert: Unternehmensgründung, Technologie- und Innovationsmanagement;
• Fähigkeiten in MS Word, Excel und PowerPoint notwendig;
• Sichere schriftliche und mündliche, auch fachbezogene Kommunikation (wenn möglich auch in englischer Sprache);
• Engagement, Selbstständigkeit, Kreativität und Teamfähigkeit.

Die Stelle ist zunächst auf bis zum 31.12.2023 befristet.
Die Vorstellungsgespräche sind für den 01.03.2021 terminiert.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung (in einer PDF-Datei) bis zum 31.01.2021 über unser Bewerberportal.

Bei fachlichen Fragen:
Prof. Dr. Sabrina Eimler
Lehrgebiet Human Factors & Gender Studies Fachbereich 1
E-Mail: sabrina.eimler@hs-ruhrwest.de

Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung und Beschäftigung:
Katharina Gipmann Personalreferentin
Telefon: 0208 882 54-883
E-Mail: katharina.gipmann@hs-ruhrwest.de

Informationen: https://stellenangebote.hs-ruhrwest.de/jobposting/5ef5818cc854be4e3733365b7c99668c613e455c0
Dateianhang

106-2020 Gründerscoutin FB1.pdf (Typ: application/pdf, Größe: 557.75 Kilobyte) — 7 mal heruntergeladen


Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Kennwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Mitglied werden...