mobilemenuMENU
Forum

Referent/in für Forschungs- und Technologietransfer - Philipps-Universität Marburg


Autor Nachricht
Verfasst am: 09.11.2020 11:39
Vanessa Kuhl
Vanessa Kuhl
Dabei seit: 19.02.2019
Beiträge: 2
In der Universitätsverwaltung, Dezernat I – Strukturentwicklung, Forschung und Transfer, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die unbefristete Vollzeitstelle einer/eines Referentin / Referenten (m/w/d) für Forschungs- und Technologietransfer zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages des Landes Hessen mit Entwicklungsmöglichkeit nach E 14.

Die Schwerpunkte Ihres Aufgabenfeldes liegen in der kontinuierlichen Weiterentwicklung und Umsetzung der Transferstrategie der Universität sowie der Beratung und Unterstützung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern hinsichtlich der Einwerbung und Durchführung von transferbezogenen Projekten (inkl. der entsprechenden Förderprogramme). Dies umfasst auch die Verwertung von Forschungsergebnissen einschließlich deren Schutz und Patentierung. Hierbei arbeiten Sie eng mit Transferagenturen zusammen. Sie beraten das Präsidium zu allen mit dem Aufgabenfeld verbundenen Fragen, insbesondere hinsichtlich der Entwicklung und Etablierung von transferförderlichen Maßnahmen und Instrumenten. Das Aufgabengebiet beinhaltet weiterhin die eigenständige Konzeption, Planung und Umsetzung von Veranstaltungen im Bereich des Forschungstransfers in enger Kooperation mit den weiteren im Forschungstransfer bestehenden Referaten sowie dem Marburger Institut für Existenzgründungsberatung (MAFEX) der Philipps-Universität.

Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master, Staatsexamen oder vergleichbar); eine Promotion ist von Vorteil. Erwartet werden Erfahrungen im Wissenschaftsmanagement, vorzugsweise an einer Hochschule oder Forschungseinrichtung, und ein ausgeprägtes Interesse an transfer- und innovationspolitischen Fragestellungen. Nachgewiesene einschlägige Kenntnisse in den beschriebenen Aufgabenfeldern sind von besonderem Vorteil. Ausgeprägte konzeptionelle Fähigkeiten, Teamfähigkeit, eine strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise, Verhand-lungs- und Koordinationsgeschick, eine sehr gute Kommunikationsfähigkeit sowie sehr gute englische Sprachkenntnisse runden das Profil ab. Kenntnisse der gängigen PC-Anwendungsprogramme werden vorausgesetzt.

Für Fragen steht Ihnen die Dezernatsleiterin Frau Dr. Claudia Nitsch unter 06421-28 26001 oder claudia.nitsch@verwaltung.uni-marburg.de gerne zur Verfügung. Vorstellungsgespräche sind in der 50. KW vorgesehen.

[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 09.11.2020 um 11:41.]
Dateianhang

UV-0079-dezI-ref-301120-1.pdf (Typ: application/pdf, Größe: 185.78 Kilobyte) — 11 mal heruntergeladen


Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Kennwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Mitglied werden...