mobilemenuMENU
Forum

Wissenschaftliche Koordinatorin / Wissenschaftlicher Koordinator (TV-L 13, 39 h, 5 Jahre)


Autor Nachricht
Verfasst am: 25.05.2020 11:21
Christian Reinboth
Christian Reinboth
Dabei seit: 23.10.2018
Beiträge: 3
Am i3mainz - Institut für Raumbezogene Informations- und Messtechnik der Hochschule Mainz ist die Stelle

einer/eines Wissenschaftlichen Koordinatorin / Wissenschaftlichen Koordinators (m/w/d)
Befristet für 5 Jahre
(Entgeltgruppe 13 TV-L; 39 h/Woche)


zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Das i3mainz ist ein seit über zwei Jahrzehnten etabliertes Forschungsinstitut, das gemeinsam mit regionalen, nationalen und internationalen Partnern sehr erfolgreich Forschungs- und Entwicklungsprojekte durchführt.

In den kommenden Jahren ist das Institut in einem „i3realign“-Prozess entsprechend den Forschungsinteressen der aktiven und neu berufenen Professorinnen und Professoren inhaltlich neu auszurichten und organisatorisch zu restrukturieren. In enger Abstimmung mit der Stabsstelle Forschungs- und Technologietransfer der Hochschulleitung, sind digitale Werkzeuge des Forschungsmanagements zu etablieren und auf die zu entwickelnden Prozesse abzustimmen.

Um diese Prozesse zu initiieren, zu begleiten und zu einem erfolgreichen Abschluss zu führen suchen wir eine kommunikative, im Forschungsmanagement erfahrene und fachlich geeignete Persönlichkeit. Unter dem Titel „i3realign“ liegt hierzu ein abgestimmter Maßnahmenkatalog vor, der diesen Veränderungsprozess begleitet und dessen Umsetzung im Zentrum der Tätigkeit steht. Aus ihm leiten sich im Einzelnen folgende Aufgaben ab:

• Strategische Restrukturierung und Koordination der Forschungsaktivitäten im i3mainz mit Schwerpunkt der Integration neuer Forschungsbereiche in Absprache mit dem Direktorium
• Identifizierung und Ausformulierung gemeinsamer Forschungsfelder und -potentiale neuberufener und aktiver Professorinnen und Professoren
• Implementierung zeitgemäßer, digitaler Werkzeuge für die interne und externe Kommunikation
• Identifizierung und konkrete Aufbereitung von Förderprogrammen sowie Unterstützung bei der Antragstellung und Kommunikation mit Förderinstitutionen und Kooperationspartnern
• Koordination der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei übergeordneten Aufgaben
• Unterstützung bei dem Verfassen wissenschaftlicher Publikationen, Berichten, Leitlinien und Arbeitsvorlagen
• Unterstützung bei dem strategischen Ausbau der Integration von Forschung und Lehre sowie der
Konzeption und Umsetzung forschungsgetriebener Qualifikationsangebote
• Unterstützung der Stabsstelle Forschung, Entwicklung, Technologie- und Wissenstransfer und
weiterer beteiligter Stellen bei der Konzeption und Implementierung eines
Forschungsinformationssystems.

Ihr Profil:

• Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master-Abschluss oder vergleichbar)
• Nachweis wissenschaftlicher Tätigkeit in einem technik-orientierten Feld
• praktische Erfahrung im Wissenschaftsmanagement, der Forschungsförderung sowie der Antragskoordination und -formulierung.
• Ausgeprägte Networking-Kompetenz in unterschiedlichen Kontexten akademischer und öffentlicher Gremien.
• Befähigung zum eigenständigen wissenschaftlichen Arbeiten
• Kenntnisse der Organisationsstrukturen, Verfahrens- und Prozessabläufe in Hochschulen und Forschungsinstitutionen.
• Empathie, Kommunikationsfähigkeit und Bereitschaft zum Erarbeiten neuer Themengebiete
• Teamfähigkeit sowie Flexibilität und Kreativität
• Sehr gute Englischkenntnisse (Level C1)

Die Hochschule Mainz tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Die Hochschule Mainz ist als familiengerechte Dienststelle zertifiziert.

Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, Zeugniskopien und Nachweisen zur Berufstätigkeit adressieren Sie bitte an Prof. Dr. Jörg Klonowski und nutzen bis zum 05.06.2020 folgenden Upload-Link:

https://seafile.rlp.net/u/d/dc68e8bbc1c247e3a90c/

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

• Erstellen Sie aus Ihren Unterlagen (inklusive Anschreiben) eine Gesamtdatei im pdf-Format.
• Benennen Sie die Dateien bitte in folgendem Format nachname vorname gesamtbewerbung.pdf

Für papierbasierte als auch elektronische Bewerbungen gilt:

• Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, sondern stattdessen nach Beendigung des Besetzungsverfahrens gemäß den Anforderungen des Datenschutzes zeitnah vernichtet bzw. gelöscht.
• Bitte beachten Sie vor der Übermittlung Ihrer Unterlagen unsere Hinweise zum Datenschutz
• Wir weisen darauf hin, dass wir keine Eingangsbestätigung versenden
Dateianhang

2020_-_21_FB_T_wiss_Koordination.pdf (Typ: application/pdf, Größe: 186.42 Kilobyte) — 15 mal heruntergeladen


Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Kennwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Mitglied werden...