mobilemenuMENU
Forum

Stelle als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Projekt „StarS – Starting-up with Sport Sciences“ (Förderprogramm EXIST-Potentiale)


Autor Nachricht
Verfasst am: 08.04.2020 11:11
Claudia Combrink
Claudia Combrink
Dabei seit: 07.01.2019
Beiträge: 3
An der Deutschen Sporthochschule Köln ist im Institut für Sportökonomie und Sportmanagement (Lehrstuhl Sportbetriebswirtschaftslehre) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als
Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d)
in Teilzeit mit einer regelmäßigen Wochenarbeitszeit von derzeit 19 Stunden und 55 Minuten (halbe Stelle) befristet bis zum 31.03.2024 zu besetzen (vorbehaltlich der finalen Bewilligung des Projekts).

Die Stelle ist in dem an der Deutschen Sporthochschule Köln angesiedelten Teilprojekt „StarS – Starting-up with Sport Sciences“ im Rahmen des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Verbundprojektes „Fit for Invest“ im Förderprogramm EXIST-Potentiale zu besetzen. Das Teilprojekt wird an der Deutschen Sporthochschule Köln bisher nicht gehobene Gründungspotentiale gezielt aktivieren. Zudem wird es einen deutlich erweiterten Gründungsservice etablieren, der die Vorbereitung und Gründung forschungsbasierter, marktrelevanter Start-ups unterstützend begleitet.

Die Stelle kann mit einer Promotion am Institut für Sportökonomie und Sportmanagement (Lehrstuhl für Sportbetriebswirtschaftslehre) verknüpft werden. Die Promotion wird aktiv unterstützt und intensiv betreut. Die inhaltliche Ausrichtung des Promotionsvorhabens ist prinzipiell flexibel; wünschenswert sind jedoch Themen, mit denen sich Synerergieeffekte mit der Projektarbeit erzielen lassen (z.B. in den Bereichen Sports Entrepreneurship oder Innovationsmanagement im Sport).

Ihre Aufgaben
* Entwicklung curricularer Lehrkonzepte im Bereich Existenzgründung
* Durchführung von Lehrveranstaltungen im Bereich Existenzgründung
* Ausbau fachspezifischer, anwendungsorientierter außercurricularer Angebote im Bereich Existenzgründung
* Entwicklung und Aufbau eines „Train-the-Trainer“-Konzepts zur Integration des Gründungsthemas in die Lehre
* Mitarbeit bei übergreifenden Aktivitäten im Teilprojekt StarS (z.B. Demo Days, StarS-Kader) sowie im Verbundprojekt Fit for Invest
* Mitarbeit in Arbeitskreisen des Hochschulgründernetzes hgnc

Erforderlich sind
* Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master), insbesondere im Bereich BWL, Sportmanagement oder Psychologie
* Interesse an der Thematik Existenzgründung
* Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten
* Hohes Maß an Selbstständigkeit und Eigenmotivation
* Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
* Sicherer Umgang mit Office Programmen (insbesondere Word, Excel, PowerPoint)

Erwünscht sind
* Erfahrungen im Bereich der Existenzgründung (z.B. durch universitäre Kurse oder eigene Aktivitäten)
* Erfahrungen in der Entwicklung, Planung und Durchführung universitärer Lehrveranstaltungen
* Fortgeschrittene Kenntnisse des universitären Lehr- und Forschungsbetriebs

Bei Vorliegen der persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung in die Entgeltgruppe 13 TV-L. Nähere Information zur Höhe des Entgelts finden Sie hier. Die Stufenzuordnung erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen beruflichen Erfahrungen.

Die Deutsche Sporthochschule Köln strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von qualifizierten Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellte sind willkommen. Sie werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.
Die Deutsche Sporthochschule Köln unterstützt ihre Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 2023-WMA-Sportmanagement bis zum 30.04.2020 in einer zusammenhängenden PDF-Datei ausschließlich an bewerbung@dshs-koeln.de.

Bei Fragen zum Aufgabengebiet wenden Sie sich bitte entweder an Herrn Univ.-Prof. Uhrich unter Tel. 0221 4982-6120 oder Frau Dr. Combrink unter Tel. 0221 4982-6174. Zu rechtlichen und verfahrenstechnischen Fragen steht Ihnen Frau Tillmann unter Tel. 0221 4982-2050 für weitere Auskünfte gerne zur Verfügung.
Besuchen Sie auch unsere Homepage www.dshs-koeln.de. Dort finden Sie unter www.dshs-koeln.de/datenschutz/ auch Informationen zum Umgang mit Ihren zum Zwecke der Bewerbung über-mittelten personenbezogenen Daten.


Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Kennwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Mitglied werden...