mobilemenuMENU
Forum

Universität Oldenburg: Gründungsberater/-in Regionalisierung, Gesundheit, Digitalisierung


Autor Nachricht
Verfasst am: 21.01.2020 18:23
Bärbel Rieckmann
Bärbel Rieckmann
Dabei seit: 10.01.2019
Beiträge: 8
Im Referat Forschung und Transfer der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg sind im Bereich des Gründungs- und Innovationszentrums (GIZ) ab dem 01.05.2020 folgende Stellen zu besetzen:

Gründungsberater/-in Regionalisierung (m/w/d) (Entgeltgruppe 13 TV-L, 100% der regelmäßigen Arbeitszeit)
Gründungsberater/-in Gesundheit (m/w/d) (Entgeltgruppe 13 TV-L, 75% der regelmäßigen Arbeitszeit)
Gründungsberater/-in Digitalisierung (m/w/d) (Entgeltgruppe 13 TV-L, 75% der regelmäßigen Arbeitszeit)

Die ausgeschriebenen Stellen werden im Rahmen des durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zugesagten Projektes "EXIST-Potentiale" (vorbehaltlich der finalen Bewilligung des Projektes UOL-Motor durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie) vergeben. Die Stellen sind bis zum 30.04.2024 befristet und teilzeitgeeignet.

Tätigkeiten: Schwerpunkt der Tätigkeiten der einzelnen Positionen sind die Begleitung und Unterstützung akademischer Ausgründungen aus der Universität Oldenburg und ihren Partnereinrichtungen sowie den gründungsaktiven An-Instituten der Universität. Dabei weist jede der genannten Positionen jeweils einen eigenen thematischen Schwerpunkt auf. In dem thematischen Schwerpunkt ist der/die Stelleninhaber/-in jeweils zuständig für die Beratung von Gründungsteams sowie deren Betreuung bei der Beantragung gründungsbezogener Fördermittel, insbesondere im Rahmen der EXIST-Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Zudem konzipiert, organisiert und realisiert der/die Stelleninhaber/-in im Zusammenspiel mit den verschiedenen Gründungsakteuren am Standort gründungsspezifische Veranstaltungen. Der/Die Stelleninhaber/-in betreut Gründungsteams in den genannten Schwerpunkten und ist in diesem Kontext auch für die Pflege der Partnerschaften mit den regionalen Hochschulen und der regionalen Wirtschaft zuständig.

Einstellungsvoraussetzungen sind:
• abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Dipl. (Uni)/Master)
• Erfahrung in der Beratung und Beantragung von Fördermitteln für akademische Ausgründungen
• Erfahrung in der Begleitung von Unternehmensgründungen
• Erfahrung in der Organisation von Veranstaltungen
• team- und serviceorientierte Arbeitsweise

Wir wünschen uns eine kreative, einsatzfreudige und belastbare Persönlichkeit, die ein hohes Maß an Organisationsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Leistungsbereitschaft besitzt. Eine sehr gute Kommunikations- und Koordinationsfähigkeit runden das Profil ab.
Wir bieten Ihnen ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem dynamischen, hochmotivierten Team.

Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Rückfragen richten Sie bitte an die Leiterin des Referates Forschung und Transfer der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Frau Dr. Michaela Muylkens, Tel. 0441/798-4756.
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung vorzugsweise elektronisch in einer einzigen PDF-Datei bis zum 23.02.2020 an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Frau Dr. Michaela Muylkens, Ammerländer Heerstraße 114-118, D-26129 Oldenburg, forschung-transfer@uni-oldenburg.de.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 21.01.2020 um 18:28.]
Dateianhang

Gründungsberater_Gesundh_Digi_Regional.pdf (Typ: application/pdf, Größe: 138.08 Kilobyte) — 10 mal heruntergeladen


Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Kennwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Mitglied werden...