mobilemenuMENU
Forum

LMU München: Referentin/Referent (m/w/d) im Team Internationale Förderprogramme


Autor Nachricht
Verfasst am: 11.11.2019 16:35
Kerstin Felker
Kerstin Felker
Dabei seit: 14.01.2019
Beiträge: 2
Die Ludwig-Maximilians-Universität München ist eine der größten und renommiertesten Universitäten Deutschlands. Das Dezernat VIII – Strategie, Forschung, Wissenschaftlicher Nachwuchs sucht für das Referat VIII.3 – Forschungsförderung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen

Referentin / Referenten (m/w/d)
im Team Internationale Förderprogramme


Das Team Internationale Förderprogramme innerhalb des Referats Forschungsförderung bietet promovierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aller Karrierestufen ein individuelles Informations- und Beratungsangebot zu den Programmen internationaler Fördermittelgeber (mit Schwerpunkt EU-Förderung) und unterstützt bei der Antragstellung – vom Einzelprojekt bis zum Verbundvorhaben.

Ihre Aufgaben:

Ihre Tätigkeit umfasst die Information und Beratung zu internationalen Förderprogrammen, insbesondere zum Europäischen Forschungsrahmenprogramm, sowie die Unterstützung bei der Antragstellung mit Schwerpunkt im Bereich der Naturwissenschaften. Sie unterstützen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei der Suche nach geeigneten Förderprogrammen, beraten zum programmbezogenen Zuschnitt sowie zu formalen Aspekten der Antragstellung und geben Feedback zu Projektanträgen. Zu Ihrem Aufgabenfeld gehört das kontinuierliche Beobachten und Auswerten von Veränderungen in der Förderlandschaft und die entsprechende Anpassung des Beratungsangebots. Auch die Profil- und Potentialanalyse von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern unter Berücksichtigung von Exzellenzindikatoren gehört zu Ihrem Aufgabenportfolio. Im Rahmen des Serviceangebots des Referats konzipieren und organisieren Sie zielgruppenspezifische Informationsveranstaltungen, Workshops und individuelle Trainingsmaßnahmen.

Ihr Profil:

Sie verfügen über einen sehr guten universitären Abschluss (bevorzugt in den Naturwissenschaften) und verfügen bereits über einschlägige Berufserfahrung im Wissenschaftsmanagement, idealerweise in der EU-Forschungsförderung. Wir erwarten ausgeprägte analytische und konzeptionelle Kompetenz. Sie bearbeiten komplexe Sachverhalte eigenständig und ergebnisorientiert und verfügen über eine sehr gute Ausdrucks- und Kommunikationsfähigkeit, auch in englischer Sprache. Teamfähigkeit und ausgeprägte Serviceorientierung, ein hohes Maß an Engagement und Selbständigkeit, sowie ein sicherer Umgang mit den gängigen Office- und Internet-Programmen sind für Sie selbstverständlich. Eine Promotion sowie internationale Erfahrungen im Hochschulbereich sind von Vorteil.

Unser Angebot:
Wir bieten Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit guten Weiterbildungsmöglichkeiten. Ihr Arbeitsplatz befindet sich in zentraler Lage in München und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die Eingruppierung erfolgt nach TV-L, E 13. Das Arbeitsverhältnis ist zunächst auf zwei Jahre befristet.
Schwerbehinderte Personen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen elektronisch (ein PDF, max. 5MB) bis spätestens 01.12.2019 an VIII-bewerbung@verwaltung.uni-muenchen.de. Für Rückfragen steht Ihnen die Teamleitung, Frau Dr. Lisanne Sauerwald, unter Tel. 089/2180-72285 gerne zur Verfügung.


Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Kennwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Mitglied werden...