mobilemenuMENU
Forum

GründungsberaterIn im Servicezentrum Forschung und Transfer der FSU Jena


Autor Nachricht
Verfasst am: 17.06.2015 16:22
Kerstin Rötzler
Kerstin Rötzler
Dabei seit: 31.07.2008
Beiträge: 35
Stellenausschreibung
Reg.-Nr. 119/2015

Im Rahmen des EXIST IV-Projekts „Die Gründerhochschule“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) ist im Servicezentrum Forschung & Transfer der Friedrich-Schiller-Universität Jena zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines/r
Wissenschaftlichen Mitarbeiters/in für die Gründungsberatung
zu besetzen.
Arbeitsaufgaben:
 Beratung von Studierenden, Wissenschaftlern und Gründerteams hinsichtlich Ideen- und Geschäftsmodellentwicklung, Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten, Businessplanerstellung etc.
 Sensibilisierung und Mobilisierung von Studierenden und Mitarbeiter-/innen der Universität zum Thema Unternehmensgründung
 Aktive Kontaktaufnahme zu Wissenschaftlern universitärer und außeruniversitärer Forschungseinrichtungen sowie deren Motivation für Verwertungsaktivitäten
 Systematisches Erfassen von Gründungsideen hinsichtlich des wirtschaftlichen Verwertungspotenzials und Beurteilung von Geschäftsplänen für Gründungsvorhaben
 Konzeptionierung und Durchführung von Veranstaltungen zur Qualifizierung von Gründern und Gründungsinteressierten
Anforderungsprofil:
 Abgeschlossenes Hochschulstudium der Wirtschaftswissenschaften, Betriebswirtschaftslehre oder eines anderen wirtschaftsbezogenen Studiengangs (z.B. Wirtschaftsingenieurwesen), idealerweise in Kombination mit einem naturwissenschaftlichen Fach (Master/Diplom). Bei Vorliegen von betriebswirtschaftlichen Kenntnissen und/oder Gründungserfahrung sind auch Absolventen anderer Studiengänge aufgefordert, sich zu bewerben.
 Erfahrungen in den Bereichen Gründung und/oder Wissens- und Technologietransfer
 Hohe Eigenmotivation, Teamfähigkeit, Flexibilität und die Fähigkeit, andere aktiv anzusprechen und zu motivieren (auch auf Englisch)
 Fähigkeit verschiedene Sachverhalte (z.B. Geschäftsmodelle) schnell zu erfassen und auf Relevanz zu beurteilen
 Strukturiertes und serviceorientiertes Arbeiten, hohes Qualitätsbewusstsein mit einem Sinn für Prioritäten sowie eine hohe soziale und kommunikative Kompetenz
 Sicher Umgang mit MS-Office- und Internet-Anwendungen sowie sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Die Einstellung erfolgt befristet bis zum 31. Oktober 2016. Es handelt sich um eine volle Stelle. Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.
Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der o.g. Registriernummer bis zum 31. Juli 2015 an:
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Servicezentrum Forschung und Transfer
Fürstengraben 1
07743 Jena
Inhaltliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Dr. Oliver Pänke, oliver.paenke@uni-jena.de.
Wird die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht, ist ein ausreichend frankierter Rückumschlag beizufügen.


[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 18.06.2015 um 10:21.]
Dateianhang

119-2015-Berater K1-Gründerservice.pdf (Typ: application/pdf, Größe: 123.73 Kilobyte) — 36 mal heruntergeladen


Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Kennwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Mitglied werden...