mobilemenuMENU
Forum

Sachbearbeiter/in FORscience am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)


Autor Nachricht
Verfasst am: 01.06.2015 15:51
Tanja Hagedorn
Tanja Hagedorn
Dabei seit: 19.07.2011
Beiträge: 10
Die Einstellung erfolgt im tariflichen Beschäftigungsverhältnis im gehobenen Verwaltungsdienst befristet auf zwei Jahre. Die Stelle eignet sich auch für eine Teilzeitbeschäftigung.

Die Abteilung „FORscience“ der KIT-Forschungsförderung bietet ein vertieftes, zusätzliches Dienstleistungsangebot für KIT-interne Antragstellende und Koordinierende von Verbundprojekten, mit dem Schwerpunkt EU-Vorhaben (v.a. Horizont 2020). FORscience übernimmt dabei die Koordination während der Antragsphase und bei der Durchführung von Forschungsprojekten. Dazu gehören: die Unterstützung der wissenschaftlichen Projektkoordination vor allem im administrativen Projektmanagement, Berichtswesen, bei der Termin- und Finanzplanung sowie der Kostenabrechnung; die Information und Beratung von Projektbeteiligten; die Unterstützung in der Antragsphase für neue Forschungsprojekte durch Koordination, vertiefte Beratung v.a. zu administrativen und finanziellen Fragen sowie Kommunikation mit den Projektbeteiligten, Beitrag nicht-fachlicher Textteile und Antragsredaktion.

Ihr Aufgabenbereich umfasst die Unterstützung des Projektmanagers / der Projektmanagerin durch administrative und organisatorische Begleitung von Forschungsanträgen und -Projekten, vor allem im EU-Bereich. Dazu gehören z.B. administratives Projektmanagement, Finanzplanung und Kostenabrechnung, Monitoring und Berichtswesen, Kommunikation mit den Projektbeteiligten, Veranstaltungsorganisation und Mitwirkung bei der Außendarstellung von Projekten.

Wir bieten Ihnen die Mitarbeit in einem engagierten Team im Umfeld von Wissenschaft und Wissenschaftsmanagement sowie die Teilnahme an Weiterbildungsmaßnahmen.
Persönliche Qualifikation: Sie sollten über ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium sowie Erfahrungen mit der Beantragung oder Administration und finanziellen Abwicklung von Forschungsprojekten, insbesondere der EU, verfügen. Eine exzellente Beherrschung der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift wird vorausgesetzt. Englischkenntnisse haben Sie idealerweise im Studium oder während eines längeren Auslandsaufenthaltes erworben. Ebenfalls haben Sie sehr gute Kenntnisse im Umgang mit gängiger Office-Software. Management- und Organisationskompetenz, eine ausgeprägte Dienstleistungsmentalität, hervorragende Kommunikationsfähigkeiten sowie eine eigenständige Arbeitsweise runden Ihr Profil ab.

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Tanja Hagedorn, Tel. 0721/608-48356.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Online-Bewerbung finden Sie hier.


Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Kennwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Mitglied werden...