mobilemenuMENU
Forum

Referentin/Referenten Abteilung Forschung Universität Göttingen


Autor Nachricht
Verfasst am: 15.04.2015 13:09
Jens-Peter Krüger
Jens-Peter Krüger
Dabei seit: 02.10.2008
Beiträge: 5
In der Abteilung Forschung der Georg-August-Universität Göttingen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Referentin/Referenten
- Entgeltgruppe 13 TV-L -

mit der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zzt. 39,80 Stunden/Woche) für zwei Jahre befristet zu besetzen.

Ihre Aufgaben umfassen im Wesentlichen:
- Information, Beratung und Unterstützung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern bei der Entwicklung der universitären Forschungsschwerpunkte
- Identifizierung von alternativen Entwicklungsmöglichkeiten, insbesondere von Drittmittelverbünden für weitere
Schwerpunkte
- Information, Beratung und Unterstützung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern bei der Vorbereitung und Durchführung von Verbundforschungsprojekten

Wir erwarten von Ihnen ein mit Promotion abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, Erfahrungen in den genannten Aufgabenfeldern und sehr gute mündliche und schriftliche Englischkenntnisse. Für die Wahrnehmung der Aufgabe sind Kompetenzen in der Beratung und sehr gute Kenntnisse der Instrumente und der Strukturen der Forschungsförderung erforderlich. Sie sollten über umfangreiche Erfahrungen in der universitätsweiten Koordination großer Forschungsverbünde verfügen. Wir wünschen uns von Ihnen, dass Sie selbstständig und eigenverantwortlich arbeiten und ein hohes Maß an Flexibilität und Kreativität sowie an kommunikativen Fähigkeiten mitbringen.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 22. April 2015 erbeten an Georg-August-Universität Göttingen, Abteilung Forschung, Von-Siebold-Straße 4, 37075 Göttingen, E-Mail: forschung@zvw.uni-goettingen.de.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Dr. Jens-Peter Krüger (Telefon: 0551-3914197, E-Mail: jens-peter.krueger@zvw.uni-goettingen.de) zur Verfügung.

Reichen Sie bitte die Bewerbungsunterlagen nur in Kopie ein. Die Unterlagen werden nach einer Aufbewahrungsfrist von fünf Monaten vernichtet. Eine Rücksendung erfolgt nur bei einem beigefügten, ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag.

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Kennwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Mitglied werden...