mobilemenuMENU
Forum

Forschungsreferent/in für die Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg


Autor Nachricht
Verfasst am: 11.07.2014 15:49
Thomas Schueler
Thomas Schueler
Dabei seit: 21.01.2014
Beiträge: 1
An der Helmut-Schmidt-Universität/Universi­tät der Bundeswehr Hamburg ist zum 01.10.2014 die Stelle einer/eines
Forschungsreferentin /
Forschungsreferenten

(Entgeltgruppe 14 TVöD)
für die Dauer von 2 Jahren befristet zu besetzen.
Aufgabengebiet:
Sie beraten und unterstützen Wissenschaftlerinnen und Wissen­schaft­ler in allen Belangen der Forschungsförderung und der Dritt­mittel­einwerbung, beispielsweise bei der Antragstellung von Einzel- und Verbundprojekten. Besondere Schwerpunkte dieser Tätigkeit sind die Beratung des wissenschaftlichen Nachwuchses in der Post-Doc-Phase, die Förderung von Verbundforschungsprojekten und die Beratung und Unterstützung beim Ausbau internationaler Forschungs­kooperationen. Für die Universitätsleitung entwickeln Sie Maßnahmen zur Förderung der Forschung und wirken bei deren Evaluation mit.
Über diese Haupttätigkeit hinaus übernehmen Sie anlassbezogen Einzelaufgaben aus dem Bereich der Hochschulplanung und -steuerung, die überwiegend in engem sachlichem Zusammenhang zur Hauptaufgabe stehen.
Qualifikationen:
Sie verfügen über einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss und Berufserfahrungen in der Beratung zu Drittmittelprojekten. Die aktuellen nationalen und internationalen Fördermöglichkeiten sind Ihnen vertraut. Die dafür notwendigen IT-Werkzeuge handhaben Sie sicher. Sie besitzen eine gute Kommunikationsfähigkeit – auch im internationalen Kontext – und arbeiten produktiv und gern im Team. Flexibilität sowie vernetztes Denken und Handeln ist Ihnen eigen.
Das Beschäftigungsverhältnis und dessen Befristung richten sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) in Verbindung mit dem Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG). Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 14 TVöD bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen und bei Wahrnehmung aller über­tragenen Tätigkeiten. Die Beschäftigung in Teilzeit ist möglich.
Nähere Informationen über die Universität finden Sie unter der Internetadresse www.hsu-hh.de.
Die HSU/UniBw H bietet für Offizieranwärterinnen und Offizier­anwärter sowie Offiziere ein wissenschaftliches Studium mit Bachelor- und Masterabschlüssen an, das nach dem Trimestersystem durch­geführt und durch interdisziplinäre Studienanteile (ISA) ergänzt wird.
Jeder Dienstposten steht weiblichen und männlichen Bewerbern glei­chermaßen offen. Die HSU/UniBw H hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Daher werden Bewerbungen von Frauen besonders begrüßt.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen richten Sie bitte in elektronischer Form unter Nennung der Kennziffer (FR-2) bis zum 08.08.2014 an die
Helmut-Schmidt-Universität/
Universität der Bundeswehr Hamburg
– Personaldezernat –
Postfach 70 08 22, 22008 Hamburg
(personaldezernat@hsu-hh.de)

http://www.academics.de/jobs/forschungsreferentin_m_w_103156.html


Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Kennwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Mitglied werden...